Projekt Beschreibung

Naturheilverfahren – Verträgliche Alternative und Ergänzung

Oft bieten natürliche Heilmethoden dem Hausarzt eine gut verträgliche und nebenwirkungsarme Therapie-Alternative oder Ergänzung der klassischen Medizin. Zu den in der Hausarztpraxis häufig verwendeten Naturheilverfahren gehört die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie). Oft kann beispielsweise bei Infekten die Gabe von Antibiotika unterbleiben und die Genesung mit pflanzlichen Mitteln unterstützt werden.

Senföle sind z.B. wunderbar wirksam gegen Viren und Bakterien und in Meerrettich oder Kapuzinerkresse enthalten, Ingwer hilft gegen Übelkeit, und die beruhigende Wirkung der Kamille auf den Magen-Darm-Trakt haben die meisten Menschen schon am eigenen Leib erfahren. Zu den Naturheilverfahren zählen aber nach Pfarrer und Arzt Sebastian Kneipp, dem Urvater der Naturheilkunde, auch die positiven Einflüsse auf die Gesundheit durch Ernährung, Bewegung, physikalische Maßnahmen (z.B. Wickel, Bäder, kalte oder warme Güsse) und klimatische Veränderung.

Die weithin bekannte Schröpftherapie bei Schmerzen des Bewegungsapparates zählt ebenfalls zu den Naturheilverfahren. Und wer ein bisschen mutiger ist, kann sich sogar die heilsame Wirkung von Blutegeln, beispielsweise bei Gelenkentzündungen, zunutze machen.

Wenn Sie mehr zum Thema Naturheilverfahren wissen möchten, vereinbaren Sie einen Termin unter (0911) 661153 in unserer Hausarztpraxis Hohe Marter in Nürnberg – wir freuen uns auf Ihren Besuch.