Bundeseinheitlicher Medikationsplan – eine hilfreiche Neuerung

Seit einigen Monaten stellen wir unsere gewohnten Medikationspläne auf den sogenannten bundeseinheitlichen Medikationsplan um. Der Medikationsplan soll Sie wie bislang bei der richtigen Einnahme der Medikamente unterstützen, dem Arzt die Übersicht zur Kontrolle möglicher Wechselwirkungen erleichtern und möglichst alle Wirkstoffe enthalten, die ein Patient einnimmt, auch eine eventuelle Selbstmedikation.

Der bundeseinheitliche Medikationsplan ist nun mit einem Barcode versehen, der in anderen medizinischen Einrichtungen gescannt werden kann, um die Informationen anderen Behandlern schnell zugänglich zu machen und von diesen ggf. direkt angepasst zu werden.

Haben Sie Fragen zum Thema?  Gerne können Sie uns der Hausarztpraxis ansprechen!

Neueste Beiträge