Projekt Beschreibung

Lungenfunktionsprüfung (Spirometrie)

Viele Patienten in der Hausarzt-Praxis leiden unter chronischen Erkrankungen der Atemwege wie Asthma oder Chronische Bronchitis. Die Patienten leiden unter Husten, Auswurf und teils auch Atemnot, vor allem bei Belastung. Asthma ist häufig durch Allergien hervorgerufen und betrifft Patienten oft schon im Kindesalter. Die Chronische Bronchitis ist eine Erkrankung, die erst im Erwachsenen-Alter auftritt, meist durch schädigende Einflüsse wie Nikotin hervorgerufen.

Zur optimalen Behandlung muss der Arzt zwischen beiden Erkrankungen unterscheiden und auch zur Überwachung der Therapie immer wieder die Lungenleistung überprüfen. Dafür steht uns in der Hausarztpraxis die sogenannte Spirometrie (Lungenfunktionsprüfung) zur Verfügung. Bei dieser Untersuchung wird die Atemkurve aufgezeichnet, aus deren Verlauf und Messwerten der Arzt dann die Einschränkung der Lungenfunktion abschätzen und die Auswahl der nötigen Medikamente treffen kann.

Auch im Rahmen der Operations-Vorbereitung findet die Lungenfunktion in der Hausarzt-Praxis häufig Anwendung. Mehr zum Thema erfahren Sie in unserer Hausarztpraxis.